vor 16 Tagen

Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit Prozessverantwortung 90%

Schweizerische Epilepsie-Stiftung

  • Arbeitsregion
  • Branche
  • Anstellungsart
  • Position

Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit Prozessverantwortung 90%

Zusammen mit einem erfahrenen Team begleiten und unterstützen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Beeinträchtigung und fördern individuelle Entwicklungsprozesse im Arbeitsbereich. Sie sind zuständig für die agogischen Prozesse von ca. 30 Klienten und beteiligen sich an der Erfüllung der Auftragsarbeiten. Als prozessverantwortliche/r Sozialpädagogin/Sozialpädagoge kümmern Sie sich ganzheitlich um die bei der Entwicklungsplanung anfallenden Aufgaben. Dazu gehören unter anderem die Koordination des interdisziplinären Austauschs sowie die Analyse, Diagnose, Planung und Evaluation des Entwicklungsprozesses der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Beeinträchtigung. Dank Ihrer Sozial- und Fachkompetenz helfen Sie mit, abteilungs- und betriebliche Ziele zu erreichen und die Funktion der Prozessverantwortlichen im Team und auf der Abteilung ein- und weiterzuführen.
Für die anspruchsvolle Aufgabe stellen wir uns eine einsatzfreudige, teamorientierte und initiative Persönlichkeit vor, die über einen Abschluss in Sozialpädagogik HF/FH verfügt. Sie haben Erfahrung in der agogischen Prozessgestaltung in der Arbeit mit Menschen mit einer Beeinträchtigung, können diese weitervermitteln und die Betreuenden in ihrer agogischen Arbeit unterstützen. Sie vermitteln und überprüfen Qualitätsstandards, können sich schriftlich differenziert ausdrücken und administrative Abläufe sind Ihnen vertraut. Weiter verfügen Sie über handwerkliches und organisatorisches Geschick und haben Freude an einfachen industriellen Fertigungsarbeiten. Ihr Profil wird zudem von guten PC-Kenntnissen (MS-Office) ergänzt.
Sie erhalten die Möglichkeit, sich an einem vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz zu engagieren und sich an der Entwicklung der Werkstätten zu beteiligen. Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsklima, eine offene Unternehmenskultur und verantwortungsvolle Aufgaben unterstützen Ihre berufliche Entwicklung.
Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Herr Martin Wagner, Leitung Werkstätten, Tel. + 41 44 387 66 50 oder besuchen Sie unsere Website www.epi-wohnwerk.ch/werkstatt. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung oder Ihre schriftliche Bewerbung an: Schweizerische Epilepsie-Stiftung, Ursula Müller, HR Business Partner, Bleulerstrasse 60, 8008 Zürich.